Newsletter 49/2018
designreport Logo
Anzeige

Liebe Leserin, lieber Leser, 

für eine ganze Generation von Designern war es überhaupt keine Frage, welche digitale Plattform man nutzte, und nein: Es war nicht Microsoft. Das hier in jüngerer Zeit einiges in Bewegung kommt, liegt nicht nur an den spürbar zu großen Fußstapfen, die Steve Jobs seinen Nachfolgern hinterließ, sondern auch an dem deutschen Chefdesigner bei Microsoft, Ralf Groene. Welche Tools auch immer der Design-Nachwuchs benutzt, die Ergebnisse stimmen optimistisch, betrachtet man die Gewinner von Preisen wie dem Dyson Award oder dem Lucky Strike Junior Designer Award. Lesen Sie mehr zu diesen und vielen weiteren aktuellen Themen in unseren News!

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

Im Podcast: Interview mit Ralf Groene, Head of Industrial Design bei Microsoft

Mit Microsoft assoziierte man lange Zeit ausschließlich das Thema Software. Erst als das Unternehmen seine Surface-Serie auf den Markt brachte, begann sich diese Wahrnehmung grundlegend zu ändern – und seit 2015 ist mit Ralf Groene, Jahrgang 1968, ein deutscher Designer zuständig für alle Entscheidungen bei der Gestaltung der Hardware. Über seine Arbeit, seinen Gestaltungsanspruch und den Umgang mit Design bei Microsoft spricht Ralf Groene in dem Interview Schön ist, was funktioniert, das Stefan Bücheler vom Hessischen Rundfunk für hr-info mit ihm führte und das jetzt als Podcast verfügbar ist.

James Dyson Award. Internationale Gewinner

Klassische Windkraftanlagen sind riesig und fügen sich nicht immer harmonisch in die Landschaft, mithin ein Designproblem. Dass es auch anders gehen könnte und das sogar im urbanen Raum, zeigt das Projekt O-Wind, das mit dem diesjährigen James Dyson Award auf internationaler Ebene ausgezeichnet wurde.

Lucky Strike Junior Designer Award. Preisträger 2018

Der Lucky Strike Junior Designer Award der Raymond Loewy Foundation zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen für Nachwuchsdesigner in Deutschland. Im November wurden die aktuellen Preisträger in den Kategorien »Konzept & Prozess«, »Kommunikation & Medien«, »Mode & Material«, »Produkt & Industrie« sowie »Sonderpreis für Young Professionals« geehrt.

3D-Schrift. Ausstellung in Zürich

Dass Typografie auch eine räumliche Dimension hat, wird im Alltag immer wieder deutlich: von Dekorationen im Einzelhandel über die Kunstinstallation bis zur Schrift am Bau und im öffentlichen Raum. Mit der Ausstellung 3D-Schrift am Bau zeigt das Museum für Gestaltung in Zürich vor allem Beispiele aus Architekturprojekten der letzten 20 Jahre, fragt nach ihrer Machart und ihren Bezügen zum umgebenden Raum.

Unter der LED-Decke gesund werden

Metamorphosen der Oberfläche, das bedeutet auch: Räume durch »Mixed Realities« verändern und gestalten. Graft Brandlab, das Spin-Off für Kommunikation des Berliner Architekturbüros Graft, stellt sich solchen neuen Herausforderungen. Wie sich die gemischten Realitäten auf die menschliche Wahrnehmung auswirken, analysiert Linda Stannieder, Architektin und Geschäftsführerin von Graft Brandlab.

      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


Anzeige

      

Jobs
  

      

Termine  

      

Ausstellungen
  

Nürnberg
Discotheca Il Grifoncino – Clubkultur 1968
Termin: ab 07. Dezember 2018
Ort: Nürnberg, Neues Museum
mehr

Heidelberg
»Wie ein fruchtbarer Regen nach langer Dürre ...« – Buchkunst des frühen 20. Jahrhunderts

Termin: bis 10. Februar 2019
Ort: Heidelberg, Universitätsbibliothek
mehr

Bloomfield Hills (MI)
Wild Vinyl: Designer Art Toys
Termin: bis 21. April 2019
Ort: Bloomfield Hills (MI), Cranbrook Art Museum
mehr

      

Events
  

Diskussion
Dialog im Museum #2: Smart Home – Das Zuhause neu denken
Termin: 11. Dezember 2018
Ort: Frankfurt, Deutsches Architekturmuseum
mehr

      

Konferenzen
  

Dortmund
Szenografie Kolloquium 2019: »Zukunft ausstellen«
Termin: 23. bis 24. Januar 2019
Ort: Dortmund, DASA
mehr

      

Wettbewerbe
  

Anzeige

weltweit
ein&zwanzig. We take you to Milan
Teilnehmerkreis: Design-Studierende und Nachwuchsdesigner weltweit
Termin: 25. Januar 2019 (Anmeldeschluss)
mehr

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.