Newsletter 48/2018
designreport Logo

Liebe Leserin, lieber Leser, 

Verbundwerkstoffe polarisieren – auch unter Designern: Die einen schwärmen vom Leichtbau und den technischen Möglichkeiten von Carbon- und Fiberglasbauteilen, die anderen mahnen die Umweltproblematiken bei Herstellung und Entsorgung an. Einen Designklassiker unter den Stühlen, ursprünglich mit Fiberglas-Schale versehen und später in Polypropylen neu aufgelegt, gibt es jetzt in beiden Ausführungen: Beim deutlich teureren »Original« aus Harz-Faser-Verbund wird wohl unterstellt, dass er sowieso gesammelt und nicht weggeworfen wird; die günstigere Konsumvariante aus Thermoplast lässt sich wiederum prima recyceln. Welche neuen Perspektiven es für Verbundwerkstoffe gibt, zeigt eine Ausstellung im belgischen Gent: Mehr dazu und zu vielen weiteren aktuellen Themen in unseren News! 

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

Verbundwerkstoffe. Ausstellung in Gent

Bisher hatten Verbundwerkstoffe wie carbonfaserverstärkter Kunststoff trotz faszinierender technischer Eigenschaften ein ökologisches Imageproblem, denn Recycling ist schwer bis unmöglich. Jüngste Entwicklungen wie Bio-Harze und -Fasern könnten das ändern. Mit solchen Fortschritten beschäftigt sich die Ausstellung Fibre-Fixed: Composites in Design im Design Museum Gent.

IDEAL STANDARD. Eine andere Bauhaus-Ausstellung in Friedrichshafen

Das Bauhaus-Jubiläum 2019 nimmt Fahrt auf: Online, Print, Radio und TV – auf allen Kanälen werden die bekannten Klassiker und Bilder kommuniziert. IDEAL STANDARD. Spekulationen über ein Bauhaus heute zeigt Arbeiten internationaler Künstler und Künstlerinnen, die einerseits zur Auseinandersetzung einladen, andererseits Fragen zur Aktualität der Konzepte des Bauhauses aufwerfen. 

      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


Anzeige

      

Jobs
  

      

Termine  

Anzeige

      

Ausstellungen
  

      

Events
  

      

Konferenzen
  

      

Wettbewerbe
  

Anzeige

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.