Newsletter 47/2018
designreport Logo
Anzeige

Liebe Leserin, lieber Leser, 

»instagrammable« – dieses etwas sperrige Attribut kennzeichnet ein relativ neues Designkriterium, nämlich wie gut sich Raumsituationen für die Selbstdarstellung auf Social-Media-Plattformen wie eben Instagram eignen. Zum Beispiel das Fashion For Good Museum in Amsterdam, das gezielt auf diese Eignung hin gestaltet wurde. Überhaupt darf man den Begriff »Museum« nicht mehr allzu eng sehen: Immer öfter bezeichnet er fluide Geschäftsmodelle zwischen Agentur, Plattform und Ausstellungsraum. Wie werden die etablierten Institutionen auf diese Umdeutung reagieren? Mit umgestalteten Präsentationen zeigen sich die Designmuseen in Paris und Kopenhagen, mehr dazu sowie viele weitere Tipps und Termine in unseren News für diese Woche!

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

Nachhaltige Mode. Museumseröffnung in Amsterdam

Dass »Fast Fashion« mit immer schneller drehenden Kollektionen und immer billigeren Kleidungsstücken eine ökologische Sackgasse darstellt, dämmert uns Konsumenten inzwischen. Zugleich formiert sich eine Gegenbewegung aus kleinen Labels und Startups, aber auch etablierten Marken, die nach mehr Nachhaltigkeit in der Mode streben. An dieser Schnittstelle positioniert sich seit diesem Oktober mit Fashion For Good ein interessantes Projekt.

Sharing. Ausstellung in Kopenhagen

Das Design Museum Denmark will stärker nach außen in den Stadtraum Kopenhagens wirken. Den Auftakt macht zur Eröffnung des neuen Vorplatzes die Präsentation SHARING mit fünf Arbeiten von dänischen Gestaltern, die sich mit der Bedeutung des Teilens und gemeinsamen Nutzens von Ressourcen für die Gesellschaft auseinandersetzen.

Design und Politik. Ausstellung in München

Designobjekte sind immer auch in einem politischen Zusammenhang entstanden. Designtheoretiker Friedrich von Borries zeigt auf, inwieweit Design ein politisches Moment in sich trägt. Seine Ausstellung Friedrich von Borries. Politics of Design. Design of Politics fragt zugleich nach den Möglichkeiten der Gestaltung und Veränderung von Politik durch Design.

Verrückte Designgeschichte. Neue Dauerausstellung in Paris

Durch diverse Umbauten konnte das Pariser Musée des Arts Décoratifs seine Ausstellungsfläche beinahe verdoppeln und schuf so Platz für eine komplett neue Präsentation seiner Galerien für Design der Moderne und Gegenwart. Die Dauerausstellung eröffnete Ende Oktober unter dem Motto »La Folle Histoire du Design«.

Digital braucht analog

Solange der Mensch keine direkte Schnittstelle besitzt, kann er mit dem digitalen Universum nur über analoge Umwege kommunizieren. Momentan beschränken sich diese meist auf die visuelle Ebene der Displays – doch das wird sich künftig ändern. Wie die Oberfläche dabei eine Schlüsselrolle übernimmt, berichtet unser Autor Armin Scharf im aktuellen designreport 5/2018.

      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


      

Jobs
  

      

Termine  

      

Ausstellungen
  

Brüssel
Night Fever. Designing Club Culture 1960 - Today
Termin: 21. November 2018 bis 05. Mai 2019
Ort: Brüssel, ADAM Brussels Design Museum
mehr

      

Events
  

      

Messen
  

      

Wettbewerbe
  

Anzeige

weltweit
UX Design Award
Teilnehmerkreis: Hersteller, Designstudios, Agenturen, Entwicklungsbüros, wirtschaftsnahe Konsortien und Kooperationsnetzwerke aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen oder Hochschulen weltweit
Termin: 23. März 2019 (Einsendeschluss)
mehr

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.