Newsletter 47/2017
designreport Logo

Liebe Leserin, lieber Leser,  

wer je in Deutschland die Schule besuchte, kann ihnen nicht gleichgültig begegnen: Den kleinen gelben Taschenbüchern aus dem Reclam-Verlag, die Generationen von Schülern die Klassiker von Büchner bis Brecht nahebrachten. Eine Ausstellung in Leipzig, der Gründungsstadt des Verlags, zeichnet jetzt die Geschichte dieser »Literatur für alle« nach. Was Gelb für Reclam, ist Rot für Ferrari, nämlich die Erkennungsfarbe der Marke schlechthin. Hier hat das Design Museum in London den Verdienst, einmal hinter Benzindunst und Reifenqualm zu blicken für eine Analyse, wie Marke, Technologie, Funktion und Emotion mit Gestaltung wechselwirken. Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

70 Jahre Ferrari. Ausstellung in London

Enzo Ferrari begann seine Karriere 1919 als Rennfahrer. Zehn Jahre später gründete er den Rennstall Scuderia Ferrari und 1947 baute er sein erstes eigenes Fahrzeug. Sein Name wurde zur Marke und zum Mythos. Die Ausstellung Ferrari: Under the Skin zeigt die Entwicklung und Historie dieser außerordentlich starken Marke.

Rettet die Betonmonster! Ausstellung in Frankfurt

Brutalismus: Was gerade auf Deutsch von vornherein grob und rücksichtslos tönt, leitet sich als Bezeichnung eines Baustils eigentlich ganz sachlich vom französischen »Béton brut«, dem Sichtbeton als charakteristischem Baumaterial ab. In der Ausstellung SOS BRUTALISMUS – Rettet die Betonmonster zeichnet das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt anhand herausragender Beispiele die weltweite Entwicklung dieser Architektur.

Cooper Hewitt stellt 200.000 Designobjekte online

Hut ab: In nur 18 Monaten hat das 1897 in New York gegründete Cooper Hewitt Museum seine gesamte Sammlung digitalisiert – und die besteht immerhin aus nahezu 200.000 Objekten aus Design und Kunstgewerbe. Der gigantische Datenschatz wird nun als Online-Katalog unter der Überschrift Welcome to Our Collection öffentlich zugänglich gemacht.

Transparentes Design. Ausstellung in Bremen

Im Allgemeinen ist »Transparenz« dieser Tage positiv konnotiert. Transparentere Prozesse in Wirtschaft und Politik zu fordern, gehört zum guten Ton – andererseits symbolisiert der »gläserne Mensch« den Verlust von Privatsphäre. Die Ausstellung Welt aus Glas. Transparentes Design thematisiert die Hoffnungen, Wünsche und Risiken, die wir mit dem Konzept der Transparenz verbinden.

150 Jahre Reclam. Ausstellung in Leipzig

1867, also vor 150 Jahren publizierte der Leipziger Verleger Anton Philipp Reclam (1807–1896) die ersten Ausgaben seiner Universal-Bibliothek, ein enormer Schub für den modernen Gedanken einer Literaturversorgung für alle. Mit der Ausstellung Universal. Reclams Jahrhundertidee – Leipzig 1867 bis 1990 zeigt das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig eine Ausstellung zur Wirkungsgeschichte der Reclam-Hefte.


      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


Anzeige

      

Jobs
  


      

Termine  

Anzeige

      

Ausstellungen
  

Chaumont
Ralph Schraivogel

Termin: bis 04. Februar 2018
Ort: Chaumont, Le Signe – Centre National du Graphisme
mehr

Wolfsburg
Never Ending Stories. Der Loop in Kunst, Film, Architektur, Literatur und Kulturgeschichte

Termin: bis 18. Februar 2018
Ort: Wolfsburg, Kunstmuseum
mehr

Leipzig
Jasper Morrison. Thingness  
Termin: 23. November 2017 bis 06. Mai 2018
Ort: Leipzig, Grassimuseum
mehr

      

Events
  

Festival
B3 Biennale des bewegten Bildes
Termin: 28. November bis 20. Dezember 2017
Ort: Frankfurt, Festivalzentrum FOUR Frankfurt und andere Orte
mehr

      

Messen
  

      

Wettbewerbe
  

weltweit
3D Pioneers Challenge 2018: Pushing Boundaries. Internationaler Wettbewerb für additive Fertigungstechnologien
Teilnehmerkreis: Design, Digital, Architektur, Material, Fashion-Tech, MedTech, Mobilität
Termin: 15. März 2018 (Einreichungsfrist)
mehr

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.