Newsletter 46/2017
designreport Logo
Anzeige

Designtrends, technische Innovationen und hochwertige Home-Kollektionen: Mit einem weltweit einzigartigen Produktportfolio bietet die Heimtextil (9. bis 12. Jan. 2018) einen erstklassigen Marktüberblick über Wohn- und Objekttextilien. Rund 3.000 internationale Aussteller und ein begleitendes Event-Programm zeigen den State of the Art in Sachen textiles Interior Design auf.

www.heimtextil.messefrankfurt.com


Liebe Leserin, lieber Leser,  

für einen richtigen Geheimtipp ist es eigentlich schon zu renommiert: Das Berliner Bröhan-Museum, benannt nach dem Stifter seiner Sammlung an Kunstwerken des Jugendstils und Art Déco, Karl H. Bröhan. Seit 1983 präsentiert das Museum in einem Gebäude des Charlottenburger Schloss-Ensembles seine Sammlung und immer wieder kleine, aber feine Ausstellungen – aktuell zum sowjetischen Grafikdesign der 1920er und 1930er Jahre. Ein interessanter Abstecher in den »alten Westen« unserer Hauptstadt, abseits der Touristenmassen rund um die Museumsinsel. Und eine interessante Alternative, etwa wenn das Bauhaus-Archiv demnächst zwecks Um- und Anbau für längere Zeit schließt. Mehr dazu und viele weitere interessante Termine in unseren News für diese Woche!

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

New Bauhaus Chicago: Experiment Fotografie und Film. Ausstellung in Berlin

Wer sich vor der anstehenden Sanierung und Erweiterung des Berliner Bauhaus-Archivs noch einmal einen aktuellen Eindruck vom Zustand des von Walter Gropius entworfenen Gebäudes machen möchte, sollte sich sputen: Die Ausstellung New Bauhaus Chicago: Experiment Fotografie und Film ist die letzte vor der vorläufigen Schließung des Hauses.

Otto Bartning, Architekt einer sozialen Moderne. Ausstellung in Darmstadt

Social Design ist als Schlagwort in aller Munde – ein echter Pionier von Gestaltung mit sozialer Verantwortung war der Architekt Otto Bartning (1883-1959). Das Museum Künstlerkolonie auf der Darmstädter Mathildenhöhe zeigt die Ausstellung Otto Bartning, Architekt einer sozialen Moderne.

Sowjetisches Grafikdesign der 1920er und 1930er Jahre. Ausstellung in Berlin

Das Charlottenburger Bröhan-Museum mit dem langen Untertitel »Berliner Landesmuseum für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus« fällt immer wieder mit kleinen, aber feinen Ausstellungen angenehm auf. Noch bis Januar 2018 ist die Schau The Paper Revolution zu sehen, die sich mit dem sowjetischen Grafikdesign der 1920er und 1930er Jahre beschäftigt

      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


Anzeige

      

Jobs
  


      

Termine  

Anzeige

      

Ausstellungen
  

Hong Kong
Homo ex Data – The Natural of the Artificial. Design im Zeitalter von Big Data 
Termin: 25. November 2017 bis 27. Mai 2018
Ort: Hong Kong, HKDI Gallery, Design Institute & Hong Kong Institute of Vocational
mehr

      

Events
  

Festival
Business of Design Week Hong Kong 
Termin: 04. bis 09. Dezember 2017
Ort: Hong Kong
mehr

Festival
Seoul Design Festival
Termin: 06. bis 10. Dezember 2017
Ort: Seoul, COEX 1st Floor Hall B 
mehr

      

Konferenzen
  

Hamburg
Trash it? Burn It? Use It! Rubbish Dump or Workshop? Creative Approaches to Trash
Termin: 30. November bis 1. Dezember 2017
Ort: Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe
mehr

      

Messen
  

Anzeige

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.