Newsletter 24/2018
designreport Logo

Liebe Leserin, lieber Leser, 

»Gott schuf die Erde, aber die Niederländer schufen die Niederlande«: Ein Bonmot, das verdeutlicht, dass unsere westlichen Nachbarn das Schöpfen und Gestalten traditionell ungern höheren Mächten überlassen. Kein Wunder, dass daraus immer wieder innovatives und einflussreiches Design entsteht. »Dutch Design 4.0« ist der Schwerpunkt des neuen designreport 3/18, der am 15. Juni erscheint. Mehr dazu weiter unten in der Heftvorschau. Aber auch anderswo, von Mailand bis Cranbrook, finden spannende Events statt – Infos dazu liefern wir ihnen ebenso frei Haus wie zu interessanten, designrelevanten Medien wie Filmen oder Videospielen. Viel Vergnügen!

Ihre Wiebke Lang
Chefredakteurin designreport



NEWS                  JOBS               TERMINE          

News

The Frontiers of Design. Dokumentarfilm

Im Medium Film lässt sich Design auf verschiedenste Weise darstellen: Mit ästhetischen Bildern, mit Blicken »behind the scenes«, mit Porträts der Protagonisten. Die Design-Agentur Doberman will mit ihren Film The Frontiers of Design noch einen anderen Weg gehen. Auch hier kommen Design-Verantwortliche aus global agierenden Unternehmen, Agenturen oder Museen zu Wort, doch der Fokus der Interviews liegt auf den Herausforderungen, vor die sich Design und Designer gestellt sehen.

Serpentine Pavillon 2018

Architektonische Highlights jeder Sommersaison sind seit dem Jahr 2000 die jeweiligen Pavillons der Serpentine Gallery in London. Dieses Jahr hat die junge mexikanische Architektin Frida Escobedo die Einladung angenommen. Ihre Arbeit steht für außergewöhnliche Projekte, die den urbanen Raum reaktivieren und neu erlebbar machen. Die Architektur des Serpentine Pavillons 2018 wird ein Zusammenspiel von Licht, Wasser und Geometrie, von mexikanischen Bautraditionen und britischen Materialien sein.

Independent Magazines und Punk: zwei Grafik-Ausstellungen

Zeitschriften aus London wie The Face oder i-D haben Design, Lebensstil und Popkultur der vergangenen Jahrzehnte wesentlich beeinflusst. Mit der Ausstellung Print! Tearing it up zeigt das Somerset House in London nicht nur Beispiele aus dieser prägenden Ära unabhängiger britischer Magazine, sondern auch ihre Vorläufer sowie die aktuellen Entwicklungen. Eine andere Strömung, die ebenfalls in London ihren Ursprung hatte, war der Punk. Er entwickelte eine eigene visuelle Sprache und wuchs in den zehn Jahren von 1976 bis 1986 zu einer der wichtigsten Kulturbewegungen des 20. Jahrhunderts heran. Too Fast to Live, Too Young to Die: Punk Graphics nimmt diesen Zeitraum unter die Lupe.

Fritz Kahns Informationsgrafik: Inspiration für ein Game

Erst letztes Jahr stand der Arzt und Autor populärwissenschaftlicher Bücher Fritz Kahn (1888-1968) im Zentrum einer Ausstellung in Leipzig, zu der auch eine Monografie über sein Werk erschien. Mit seinen Darstellungen der Abläufe im Inneren des menschlichen Körpers gilt Kahn als Vorreiter der Informationsgrafik. Davon ließ sich jetzt der Game Designer Vincent Lévy für das Videospiel HOMO MACHINA inspirieren.

desigreport Ausgabe 2, 2018: Cover unter den Ausgezeichneten

Bei den vom New Business Verlag monatlich ausgezeichneten Cover des Monats hat der designreport mit der Ausgabe 2, 2018 zum Titelthema »Nichts wie raus. Design trifft Natur« im April den vierten Platz belegt.

Dutch Design 4.0

Niederländisches Design war in den letzten Jahrzehnten derart erfolgreich, dass die vielen »Instant Classics« von Labels wie Droog, Moooi oder Frozen Fountain den Blick auf aktuelle Designphänomene und Entwicklungen in unserem Nachbarland ein wenig zu verstellen drohten. Der neue designreport 3/2018 schaut genauer hin: Welche Geschäftsmodelle entstehen, was tut sich im Digital, Service oder Social Design?

      

Weitere News finden Sie auf www.designreport.de


Anzeige

      

Jobs
  

      

Termine  

      

Ausstellungen
  

Mailand
Osvaldo Borsani

Termin: bis 16. September 2018
Ort: Mailand, Triennale Museum
mehr

Berlin
Food Revolution 5.0 – Gestaltung für die Gesellschaft von morgen
Termin: bis 30. September 2018
Ort: Berlin, Kunstgewerbemuseum
mehr

Hamburg
Delete. Auswahl und Zensur im Bildjournalismus

Termin: bis 25. November 2018
Ort: Hamburg, Museum für Kunst und Gewerbe
mehr

      

Events
  

Anzeige

Festival
MakeCity Berlin. Das Festival für Architektur und Andersmachen
Termin: 14. Juni bis 01. Juli 2018
Ort: Berlin, verschiedene Veranstaltungsorte
mehr

      

Konferenzen
  

Zürich
Symposium: Literatur ausstellen
Termin: 22. bis 23. Juni 2018
Ort: Zürich, Strauhof
mehr

      

Wettbewerbe
  

Anzeige

Sollte diese Seite nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

designreport
Rat für Formgebung Medien GmbH

Messeturm
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 74 74 86-0
Fax +49 69 74 74 86-19
E-Mail: info@designreport.de

Vertretungsberechtigte und v.i.S.d.P.:
Andrej Kupetz, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH
Lutz Dietzold, Geschäftsführer der Rat für Formgebung Medien GmbH

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 297124157

designreport. established 1972 by Rat für Formgebung

Der Rat für Formgebung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts.
Ausschlussklausel: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der im Newsletter geschalteten Links haben. Die Verantwortung für diese Inhalte tragen die jeweiligen Anbieter. Abbestellung und Datenänderung: Falls Sie den Newsletter des designreport nicht mehr zugesendet bekommen möchten, können Sie ihn abbestellen oder bei Bedarf Ihre Daten ändern.