Zeitloses Design, neu anverwandelt

Das Schweizer Label Akris schafft es immer wieder, die Werke bekannter Künstler, Architekten und Designer mit Finesse in Modekollektionen zu übertragen – so wie jüngst die Mid-Century-Klassiker von Alexander Girard. Wie entstehen diese feinfühligen und dabei absolut eigenständigen Neuinterpretationen? Das fragte unser Autor Mathias Remmele den Akris-Kreativen Albert Kriemler. Das ganze Interview finden Sie im designreport 6/2017 ab Seite 41. Holen Sie sich das aktuelle Heft im gut sortierten Handel, oder bestellen Sie es hier!