Ausstellungsansicht, Banzbowinkel Palo Alto, 2017, © Zeppelin Museum Foto: Tretter

Virtuelle Realitäten. Ausstellung in Friedrichshafen

Mit Virtual Reality kommt eine Technologie auf, die unsere Wahrnehmung revolutioniert: Das Verhältnis von Wirklichkeit und Imagination dürfte sich damit grundlegend verschieben. Die entsprechenden Geräte sind inzwischen massenkompatibel und alltagstauglich, somit wird das Erleben virtueller Räume nicht nur zur Gestaltungsaufgabe, sondern entwickelt auch gesellschaftspolitische Dimensionen. In der Ausstellung Schöne neue Welten. Virtuelle Realitäten in der zeitgenössischen Kunst zeigen internationale Künstler ihre kritische Auseinandersetzung mit dieser Technologie und ihren möglichen Auswirkungen. Zu sehen bis zum 08. April 2018 im Zeppelin Museum in Friedrichshafen.