Victor J. Papanek, ‘The minimal design team’, section from Big Character Poster No. 1: Work Chart for Designers, [1969] (1973), © University of Applied Arts Vienna, Victor J. Papanek Foundation

Victor Papanek. Ausstellung in Weil am Rhein

Gibt man Designstudierenden heute das Buch »Design for the Real World« (dt. Das Papanek Konzept. Design für eine Umwelt des Überlebens) an die Hand, ist das Erstaunen groß: Kaum zu glauben – Erscheinungsjahr 1971? Der sozial und ökologisch orientierte Designansatz, den der Autor Victor Papanek (1923-1998) darin vertritt, ist heute aktueller denn je. Sein Werk gilt inzwischen als das meistgelesene Buch über Design. Vom 29. September 2018 bis zum 10. März 2019 widmet das Vitra Design Museum dem Designer, Aktivisten, Autor und Vordenker mit der Ausstellung Victor Papanek: The Politics of Design eine erste große Retrospektive. Sie dokumentiert die Biographie des 1939 vor den Nazis in die USA geflohenen Wieners ebenso wie sein einflußreiches theoretisches und praktisches Werk, ergänzt um rund 20 ausgewählte zeitgenössische Entwürfe, die Papaneks Thesen in der Gegenwart reflektieren.