Llareta #0308-2B31 (Up to 3,000 years old ; Atacama Desert, Chile), from The Oldest Living Things in the World by Rachel Sussman, © Triennale di Milano

Triennale di Milano 2019: Broken Nature

Seit ihrer Premiere in Mailand 1933 blickt die Designausstellung Triennale auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Veranstaltungen der 1950er und 1960er Jahre waren prägend, in der Zeit des Wiederaufbaus nutzten die europäischen Länder die Chance, sich mit Kunst, Handwerk und Industrieprodukten einem internationalen Publikum neu zu präsentieren. Vom 01. März bis zum 01. September 2019 findet nun die XXII. Triennale di Milano statt. Sie untersucht unter dem Titel »Broken Nature: Design Takes on Human Survival« die schwierige, oft gestörte Beziehung zwischen dem Menschen und seiner natürlichen Umwelt. Ausgewählte Designprojekte sollen Lösungsansätze aufzeigen. Kuratiert wird diese Triennale von Paola Antonelli, der Chefkuratorin für Design und Architektur am Museum of Modern Art in New York.