Gestaltung: Sandra Doeller, © Museum Angewandte Kunst Frankfurt

Self-Publishing: neues Sammlungsthema im Museum.

Wie war die Bücherwelt übersichtlich, als noch jedes Werk durch die Filterinstanzen von professionellen Verlegern, Lektoren und Händlern ging. Doch dank der digitalen Technologien kann heute im Prinzip jeder ein Buch publizieren. Auch viele Kreative nutzen Self-Publishing, um ihre Ideen in eigener Regie umzusetzen. Das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt stellt deshalb zur Diskussion, ob Self-Publishing eine so eigenständige Gestaltungs- und Kunstqualität aufweist, dass es ein neues Sammlungsthema des Museums werden sollte. Gestalter/innen und Künstler/innen können bis zum 06. April 2017 ihre Werke einreichen. Gemeinsam mit Sandra Doeller, Gestalterin und Dozentin für Typografie, wählt die Leiterin der Abteilung Buchkunst und Grafik, Dr. Eva Linhart, zehn Bücher unter den Einsendungen aus, sie werden am 29. April 2017 in der Veranstaltung 10 x 10. Zehn Bücher, vorgestellt in jeweils zehn Minuten dem Publikum präsentiert.