Thomas Ingenlath hat Volvo erfolgreich ein neues Gesicht verpasst, ohne die Tradition der Marke zu ignorieren. Er ist außerdem Chef der Tochtermarke Polestar. © Volvo

Plötzlich Manager

Was geschieht, wenn Gestalter in leitende Positionen des Managements aufsteigen? Wie verändern sich ihre Aufgaben und Arbeitsweisen? Führen sie mit ihren Denk- und Sichtweisen womöglich besser als Manager mit rein wirtschaftlichem Hintergrund? Was passiert mit ihrer kreativen Spontaneität? Wiebke Lang, Chefredakteurin des designreport, hat mit Thomas Ingenlath von Volvo und Polestar, Birte Jürgensen von zweigrad und David Kuntzsch von Erco über Führungsstile, Kontrolle und den Spagat zwischen freier Kreation und strategischem Handeln gesprochen. Lesen Sie mehr dazu im neuen designreport 02|2019.