links: Jakob Lena Knebl Chesterfield, 2014 Digitaldruck, Format variabel Courtesy of Jakob Lena Knebl Foto: Georg Petermichl, rechts: Evening Dress, Gianni Versace © Metropolitan Museum

Mode in der Kunst – Mode und Katholizismus. Zwei Ausstellungen

Mode ist ein ökonomischer Faktor, ein Spiegelbild der Gesellschaft – und das sind nur zwei von vielen Facetten. Mode manifestierte sich auch immer wieder in der Kunstgeschichte, insbesondere dann, wenn sie besonders schrille oder extreme Formen annahm. In der Ausstellung Fashion Drive. Extreme Clothing arbeitet das Kunsthaus Zürich diese Beziehung zwischen Kunst und Mode heraus – spannend insbesondere vor dem Hintergrund, dass viele Teile der Modegeschichte nur durch die Kunst überliefert sind, da die Kleidungsstücke selbst die Zeit nicht überdauert haben. Zu sehen bis zum 15. Juli 2018. In New York untersucht The Costume Institute am Metropolitan Museum mit der Ausstellung Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination wiederum, welchen Einfluss der Katholizismus mit seinen Traditionen, seiner Bildwelt und seinen liturgischen Gewändern auf die Mode und ihre Designer in der Gegenwart hat. Zu sehen bis zum 08. Oktober 2018.