Ausstellungs-Visual, © Studio Michael Anastassiades

Michael Anastassiades. Ausstellung in Nikosia

Seine minimalistischen Entwürfe bestechen durch ihre präzise und perfekte Ausführung, zugleich regen sie zu Dialog und Interaktion an: Michael Anastassiades, der 1994 sein Designstudio in London gründete. Er gestaltet Möbel, Leuchten, Schmuck und Objekte für den gedeckten Tisch sowohl für internationale Marken als auch seit 2004 unter dem eigenen Label. Produkte des gebürtigen Zyprioten und am Londoner Royal College of Art ausgebildeten Designers stehen in bedeutenden Sammlungen wie dem Museum of Modern Art in New York oder dem MAK in Wien. Jetzt widmet ihm das NiMAC Nicosia Muncipal Arts Centre die erste umfassende Werkschau. Things That Go Together ist vom 07. März bis zum 20. Juli 2019 zu sehen und zeigt einen Querschnitt durch das gesamte Schaffensspektrum des Designers.