Lisa Marks, © Lexus Design Award

Menschen im Design I: Lisa Marks gewinnt Lexus Design Award 2019

»Der Mensch steht im Mittelpunkt jeder neuen Entwicklung«, das ist der Grundgedanke, der den Lexus Design Award prägt und seine Jury bei der Beurteilung der eingereichten Arbeiten leitet. »Algorithmic Lace« von Lisa Marks, ein maßgeschneiderter Spitzen-Büstenhalter für Brustkrebspatientinnen nach einer Amputation, entspricht diesem Gedanken genau. In der Textilindustrie wurden Algorithmen bereits im 19. Jahrhundert eingesetzt, um neue ästhetische Alternativen für Stoffe zu realisieren. Das Projekt von Lisa Marks bezieht sich aber nicht nur auf dieses historische Verfahren. Auf der Basis fortschrittlicher dreidimensionaler Modellierung integriert es zudem eine Technik des 16. Jahrhunderts für das Weben komplexer Spitzenmuster, um eine individuelle Lösung für jede Frau zu entwickeln. Für ihr Projekt wurde die Designerin, Absolventin der Parsons School of Design und gegenwärtig Dozentin am Georgia Institute of Technology, mit dem Grand Prix des Lexus Design Awards ausgezeichnet.