Es Devlin, © London Design Biennale

Menschen im Design: Es Devlin kuratiert London Design Biennale 2020

In ihrer Arbeit begegnen sich Kunst, Theater, Oper, Popmusik und Technologie: Die britische Designerin Es Devlin bewegt sich mit ihren Inszenierungen scheinbar schwerelos zwischen Hoch- und Popkultur. Dabei schafft sie immer wieder berührende und faszinierende Szenenbilder, aber auch interaktive Kunstwerke wie den Weihnachtsbaum im V&A Museum 2017 oder die Installation »Please Feed the Lions« am Trafalgar Square 2018. Jetzt gaben die Organisatoren der London Design Biennale 2020 bekannt, dass Es Devlin die künstlerische Leitung der Veranstaltung übernimmt. In der letzten Ausgabe des designreport zum Thema »Legenden« hatte unser Autor Gerrit Terstiege ein ausführliches Porträt über Es Devlin veröffentlicht. Hier finden es nun auch online.