© Logobook™

Logobook: Digitales Archiv mit Logos ab 1950

Um sich inspirieren zu lassen, aber auch um die Originalität eigener Entwürfe zu prüfen, greifen Grafikdesigner gerne auf Logo-Archive und -Sammlungen zurück. Bisher vor allem als dicke Bände auf Papier verfügbar, ging jetzt als Online-Ressource die Website Logobook an den Start. Sie widmet sich ausschließlich schwarz-weißen Logos nach 1950, von denen allerdings bereits ungezählte verfügbar und verschlagwortet sind – nach Merkmalen wie der Form, dem Bezug auf Buchstaben oder Ziffern, Objekte oder Branchen. Entsprechende Verzeichnislisten ermöglicht zudem die Suche nach Firmennamen, Designern beziehungsweise Agenturen sowie nach Ländern. Wer ein wichtiges Logo vermisst, kann es den Seitenbetreibern per E-Mail vorschlagen.