© Die Neue Sammlung

Kinderstühle. Ausstellung in München

Kurios: Stühle gibt es seit dem Altertum, doch speziell für Kinder angefertigte Modelle lassen sich erst ab dem 17. Jahrhundert nachweisen, damals dem Adel und Bürgertum vorbehalten. Im Zuge der Industrialisierung wurden Kinderstühle ab dem 19. Jahrhundert zu einer eigenen Produktgattung und damit auch zum Designthema. Heute sind Sitzmöbel für die Kleinen ein großer Markt, selbst von berühmten Stuhlklassikern gibt es Kindervarianten. Mit der Ausstellung ...Nur Stühle? Kinderstühle der Sammlung Neuwald zeigt die Neue Sammlung in München bis zum 04. Februar 2018 eine Auswahl solcher Möbel. Die Präsentation ist angeregt von einem Forschungsprojekt im Fach Möbeldesign der Fakultät für Architektur der TU München.