© James Dyson Award

James Dyson Award 2017 gestartet.

»Entwickle etwas, das ein Problem löst« – so lautet die Aufgabenstellung des James Dyson Award seit der ersten Auslobung vor 10 Jahren und spiegelt damit die Grundhaltung seines Initiators, des britischen Ingenieurs und Designers James Dyson: immer auf der Suche nach kreativen Lösungen von Technikern und Gestaltern. Für den James Dyson Award 2017 ist jetzt in 23 Ländern der Startschuss gefallen. Noch bis zum 20. Juli 2017 können sich Studierende und Absolventen aus den Bereichen Produktdesign, Industrial Design und Ingenieurwissenschaften für die jeweiligen nationalen Awards bewerben. Gewinner und Finalisten der nationalen Auswahl kommen in den internationalen Wettbewerb, aus dem der Gesamtsieger ermittelt wird. Der Award ist mit 2.250 Euro auf nationaler und mit 35.000 Euro auf internationaler Ebene dotiert.