Fritz Kahn: Bratenduft, 1926. Foto: Kosmos/Debschitz

Infografik 1920-1945. Ausstellung in Leipzig

»Worte trennen, Bilder vereinen«, so lautete das hoffnungsvolle Mantra von Otto Neurath, einem Vordenker der Verständigung durch Bilder und Infografiken Anfang des 20. Jahrhunderts. Heute dominieren Bilder die Kommunikation und offenbaren dabei auch dunkle Seiten. Die Neuentdeckung des Bildes als Informations- und Kommunikationselement durch Pioniere wie Neurath und seinen Zeitgenossen, wie den Hallenser Mediziner Fritz Kahn, zeigt die Ausstellung Bildfabriken. Infografik 1920-1945. Fritz Kahn, Otto Neurath et al. Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum dokumentiert in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig die Arbeit der beiden Protagonisten mit Exponaten aus der eigenen Sammlung sowie aus britischen und US-amerikanischen Archiven. Zu sehen vom 08. September 2017 bis zum 07. Januar 2018.