Hella Jongerius und Louise Schouwenberg. Foto: Labadie / Van Tour

Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Ausstellung in München

Für die nächste temporäre Installation in der Paternoster-Halle der Münchner Pinakothek der Moderne hat die Neue Sammlung jetzt Hella Jongerius und Louise Schouwenberg eingeladen. Die niederländische Designerin Hella Jongerius ist bekannt für eine Arbeitsweise, die Handwerk und industrielle Prozesse verbindet, sowie für ihren charakteristischen Umgang mit Textilien und Farben. Gemeinsam mit der Kunst- und Designtheoretikerin Louise Schouwenberg hat sie 2015 das Manifest »Beyond the New. A Search for Ideals in Design« als Kritik an der ewigen Suche nach dem Neuen publiziert. Mit der Installation Hella Jongerius & Louise Schouwenberg. Beyond the New in der Neuen Sammlung wird das Manifest, bezogen auf den Kontext Museum, erneut zur Debatte gestellt. Zu sehen vom 10. November 2017 bis zum 16. September 2018.