© Arte

Fritz Kahns Informationsgrafik: Inspiration für ein Game

Erst letztes Jahr stand der Arzt und Autor populärwissenschaftlicher Bücher Fritz Kahn (1888-1968) im Zentrum einer Ausstellung in Leipzig, zu der auch eine Monografie über sein Werk erschien. Mit seinen Darstellungen der Abläufe im Inneren des menschlichen Körpers gilt Kahn als Vorreiter der Informationsgrafik, seine Ästhetik und Originalität faszinieren bis heute. Davon ließ sich jetzt der Game Designer Vincent Lévy für das Videospiel HOMO MACHINA inspirieren, das in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender Arte entstand. Es steht als App ab sofort für die gängigen Mobilgeräte zur Verfügung und kann auf der Arte-Website kostenfrei ausprobiert werden.