© Museum of Modern Art, New York

Frank Lloyd Wright zum 150. Geburtstag im MoMA, New York.

Frank Lloyd Wright war einer der produktivsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Als radikaler Denker und Gestalter schuf er avantgardistische Bauten mit neuen Materialien und Technologien ebenso wie neue Ansätze in Theorie, Stadtplanung und Gesellschaftspolitik. Am 8. Juni jährt sich sein Geburtstag zum 150. Mal und das Museum of Modern Art, MoMA in New York zeigt mit der Ausstellung Frank Lloyd Wright at 150: Unpacking the Archive eine umfassende Werkschau: Von Architekturplänen und Modellen über Fotos, Filme und Medienberichte bis zu Möbeln, Haushaltswaren, Textilien und Skizzenbüchern, die zum Teil erstmals öffentlich präsentiert werden. Zu sehen vom 12. Juni bis zum 01. Oktober 2017.