Catherine Zeta-Jones am Set von KATHARINA DIE GROSSE (DE/US 1994-96, R: Marvin J. Chomsky). Deutsches Filminstitut & Filmmuseum / Archiv Barbara Baum. Foto: Barbara Baum

Filmkostüme von Barbara Baum. Ausstellung in Frankfurt

So wichtig die szenische Ausstattung eines Films ist, so bedeutsam ist auch das Kostümdesign, um die Schauspielerinnen und Schauspieler in ihren Rollen zu unterstützen und gut in Szene zu setzen. Eine der prägenden deutschen Kostümdesignerinnen ist Barbara Baum, die seit fast 50 Jahren für internationale und deutsche Produktionen die Kostüme entwirft. Ihrem Werk widmet das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt jetzt die Ausstellung HAUTNAH. Die Filmkostüme von Barbara Baum. Bis zum 10. März 2019 sind Kostüme, Skizzen und Dokumente ihrer Arbeit zu sehen – mit Entwürfen unter anderem für Filme wie »Lili Marleen«, »Querelle« oder »Buddenbrocks« sowie für Stars wie Meryl Streep, Jeanne Moreau oder Burt Lancaster entworfen hat.