Digital braucht analog

Solange der Mensch keine direkte Schnittstelle besitzt, kann er mit dem digitalen Universum nur über analoge Umwege kommunizieren. Momentan beschränken sich diese meist auf die visuelle Ebene der Displays – doch das wird sich künftig ändern. Wie die Oberfläche dabei eine Schlüsselrolle übernimmt, berichtet unser Autor Armin Scharf im aktuellen designreport 5/2018 ab Seite 47. Holen Sie sich das aktuelle Heft im gut sortierten Handel, oder bestellen Sie es hier!