Visual der Ausstellung, © mudac

Design in der Schusslinie. Ausstellung in Lausanne

Das Design von Schusswaffen ist ein heikles Thema in der öffentlichen wie auch in der brancheninternen Diskussion. Doch zweifellos werden auch Waffen gestaltet. Das Verhältnis der Menschen zu Waffen ist ambivalent: Man ist abgestoßen und fasziniert zugleich. Mit dieser Ambivalenz setzt sich das mudac Musée de Design et d’Arts Aplliqués Contemporains in Lausanne in der Ausstellung ligne de mire/Schusslinie auseinander und betrachtet das Sujet durch das Prisma des Designs und der zeitgenössischen Kunst – interessant auch vor dem Hintergrund, dass erst 2016 mit »Unter Waffen – Fire & Forget 2« im MAK Frankfurt eine Ausstellung zum gleichen Themenkreis gezeigt wurde. Zu sehen bis zum 26. August 2018.