Bernd und Hilla Becher, Fördertürme, 1972–83 © Estate Bernd & Hilla Becher, vertreten durch Max Becher, Courtesy Die Photographische Sammlung / SK Stiftung Kultur – Bernd und Hilla Becher Archiv, Köln, 2018

Bernd und Hilla Becher. Ausstellung in Bottrop

Zechen, Fördertürme, Hochöfen und Gasometer prägten mehr als zwei Jahrhunderte lang das Landschaftsbild des Ruhrgebietes. Inzwischen sind die meisten davon verschwunden, nur wenige Exemplare bleiben als Industriedenkmale erhalten. Ein unschätzbares Bildarchiv dieser Bauwerke hat das Fotografenpaar Bernd und Hilla Becher mit ihrem Werk hinterlassen. Mit der Ausstellung Bernd und Hilla Becher – Bergwerke zeigt das Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop bis zum 16. September 2018 beispielhafte Serien aus dem Werk der beiden Fotokünstler.