Ausdrucksstark, schillernd und flüchtig

Farbe im Design – das ist der Themenschwerpunkt im neuen designreport 01|2019. Nicht nur als Maßnahme gegen den Winterblues, sondern weil sich der Umgang mit dem Bedeutungsträger Farbe in den letzten Jahren gewandelt hat: Alte Regeln beim Gestalten mit Farben, aber auch bei ihrer Deutung scheinen nicht mehr selbstverständlich zu gelten. Ein neues, »semantisch promiskes« Farbverständnis analysiert etwa der Kulturwissenschaftler Wolfgang Ullrich in seinem Essay ab Seite 30. Neugierig geworden? Holen Sie sich das aktuelle Heft im gut sortierten Handel, oder bestellen Sie es hier!