Schwerpunkt

Evergreens. Ein Heft über Klassiker – und wie sie sich weiter entwickeln

Schwerpunktthema Heft 6|2017

Noch längst nicht satt gesehen

Warum Möbelklassiker heute so erfolgreich sind, was genau Reeditionen ausmacht und welche Herausforderungen veränderte Nutzerbedingungen mit sich bringen: ein Überblick über die Klassiker-Industrie von Mathias Remmele, der sich als Forscher, Autor und Kurator seit über 20 Jahren mit der Geschichte des Möbeldesigns auseinandersetzt.

Weiterlesen

Eames Plastic Chair, Charles & Ray Eames, © Vitra (vitra.com)

#Stühlewieimmer

Der Eames Plastic Chair ist gern gesehener Stammgast in schick zusammenkuratierten Hipster-Wohnungen. Hat die Generation Y keine eigenen Designikonen? Unsere Gastautorin Alexandra Brechlin, selbst Berliner Lifestyle-Redakteurin, wagt einen Erklärungsversuch.

Weiterlesen


Zukunft gestalten: Neue Geschäftsmodelle für Designer

Schwerpunktthema aus Heft 5|2017

Zwischen Mensch und Maschine

Innovationsentwicklung und UX-Design – wer sich mit aktuellen Entwicklungen im Designbusiness auseinandersetzt, kommt um diese beiden Themenbereiche nicht herum. Wir haben Torsten Haase, Frank Piller und Dr. Claudia Nicolai zu ihren Zukunftsprognosen rund um das Geschäft mit digitalen Produkten, dem Nutzer und der Innovation befragt.

Mehr lesen

designreport Selfmademen

Selfmademen

Einen genialen Entwurf selbst produzieren und vermarkten: Welcher Designer hat nicht schon mal mit diesem Gedanken gespielt? Stefan Lippert, Jewgeni Goranko und Ti el Attar sind diesen Weg gegangen. Ihre Produkte, Zielsetzungen und Erfahrungen sind völlig unterschiedlich, aber eins ist ihnen gemeinsam: Auch als Hersteller sind sie Designer geblieben.

Text: Klaus Meyer

Mehr lesen

Starthilfe!

Wer ein Unternehmen gründet, ist auf Unterstützung angewiesen – in Form von Finanzspritzen, Zugang zu Netzwerken oder Mentoring. René Klein hat aus dem aktuellen Award-Dschungel die wichtigsten Gründerwettbewerbe für Designer herausgesucht.

Mehr lesen

Kapitalismusgestalter

Gegen den Kapitalismus zu sein, gehört für viele Kreative zum guten Ton. Doch statt sich in »Protestfolklore« zu ergehen, wäre es klüger, das System zu gestalten, findet unser Gastautor Wolf Lotter.

Eine Glosse aus Heft 5|2017.
Mehr lesen