Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) mit Schwerpunkt Lehre für Design-, Kultur- und Kunstgeschichte

Angebot vom: 12.04.2019
Bereich: Kommunikationsdesign
Beginn: nächstmöglich
Einsatzort: Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam (FHP) ist eine innovative, zukunftsorientierte und praxisnahe Hochschule. Sie hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1991 zu einer festen Säule in der Wissenschaftslandschaft der Region entwickelt. Derzeit ist es den Studierenden möglich in 32 Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen mit beruflich nachhaltigen Perspektiven zu studieren. Mit 100 Professorinnen und Professoren betreuen wir zurzeit rund 3.600 Studierende. Die Professorinnen und Professoren werden dabei von etwa 250 weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt. Die FH gewährleistet überschaubare Strukturen, kleine Seminargruppen, Interdisziplinarität und eine enge Partnerschaft zwischen Lehrenden und Studierenden.

An der FHP wird am Fachbereich Design zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Akademische Mitarbeiterin / ein Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)
mit Schwerpunkt Lehre für Design-, Kultur- und Kunstgeschichte

Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L

Kennziffer: 12 / 2019

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden befristet bis zum 31.3.2022 gesucht.

 

Sie wirken aktiv in Forschung und Lehre am Fachbereich Design mit. Zu Ihren Aufgaben zählen u.a.:

• Lehrtätigkeit im Umfang von 9 Semesterwochenstunden (SWS) in der Design- und Kultur-geschichte (Geschichte der Gestaltung von Produkten und Kommunikationsmitteln; Alltagskultur; Medien- und Technikgeschichte) und ferner für die Belange der Designausbildung relevante Kunst- und Architekturgeschichte;

• fachübergreifende Lehre in deutscher und ggf. englischer Sprache in den Bachelor-Studiengängen Interfacedesign, Kommunikationsdesign und Produktdesign und im Master Design;

• Betreuung von Abschlussarbeiten und Mitwirkung an Prüfungen am Fachbereich Design

 

Unsere Anforderungen:

• Hochschulabschluss (Master oder Uni-Diplom) im Bereich Design oder dem Lehrgebiet anverwandten Disziplinen;

• sehr gute Kenntnisse der Design-, Kultur- und Kunstgeschichte;

• sehr hohes didaktisches Interesse;

• sowie eine eigenständige Arbeitsorganisation

 

Die Fachhochschule Potsdam versteht sich als familienfreundliche Hochschule. Für mögliche Bewerbungsgespräche kann bei Bedarf eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.

 

Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie im Internet unter http://www.fh-potsdam.de.

Für Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Frau Prof. Marion Godau (godau(at)fh-potsdam.de) gerne zur Verfügung.

Die FH Potsdam setzt sich für Perspektivenvielfalt und Chancengerechtigkeit ein und strebt in allen Bereichen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Um den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen, fordern wir qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Behinderung bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben hin.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der KW 20, 2019 statt.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und ggf. Arbeitsnachweise) unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 30.04.2019 ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an bewerbung@fh-potsdam.de richten.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden.

Carolin Zippel
Fachhochschule Potsdam
Kiepenheuerallee 5
14469 Potsdam
E-Mail: bewerbung(at)fh-potsdam.de